5 der exklusivsten Luxusresorts in Deutschland

Luxus, Verwöhnung, atem­be­rau­ben­de Architektur – das sind alles Konzepte, die weit­hin meist eher nicht mit Deutschland in Verbindung gebracht wer­den. Wem der Sinn nach luxu­riö­ser Entspannung steht, den zieht es eher in die Ferne. Luxus und Exotik schei­nen ein­her zu gehen, die Heimat wird dage­gen eher weni­ger mit Annehmlichkeit ver­bun­den.

Doch dass es auch in Deutschland Orte der Entspannung gibt, die in Sachen Luxus, Komfort und Exklusivität durch­aus mit den fer­nen Konkurrenten mit­hal­ten kön­nen, zeigt die fol­gen­de Liste von den 5 der atem­be­rau­bends­ten Luxusresorts in Deutschland:

5.Hotel Adlon Kempinski in Berlin – Exklusive Wellness in der Hauptstadt

Hotel Adlon Kempinski in BerlinBildquelle: http://www.kempinski.com/de/berlin/hotel-adlon/uebersicht/bildergalerie/

Das Hotel Adlon Kempinski in Berlin gehört zu den Urgesteinen unter den Luxushotels. Das 5-Sterne- Luxushotel, des­sen exzel­len­ter Ruf ihm vor­aus­eilt, kann auf eine über hun­dert­jäh­ri­ge Geschichte zurück­bli­cken. Idyllisch situ­iert an der bekann­ten Straße Unter den Linden über­zeugt das Hotel Adlon mit einer zen­tra­len Lage direkt am Pariser Platz am Brandenburger Tor.

Was das Luxushotel vor allem aus­zeich­net sind die ins­ge­samt 382 Zimmer und Suiten, die mit anti­ken Möbeln und extra­va­gan­ten Details aus­ge­stat­tet sind. In 13 ver­schie­de­nen Kategorien ver­spricht der anspre­chen­de Stilmix zwi­schen Klassik und Moderne einen ein­zig­ar­ti­gen Aufenthalt.

Unter dem Motto „bege­ben Sie sich auf eine unver­gess­li­che Sinnesreise“ ist der Wellnessbereich des Hotels für alle ide­al, die auf der Suche nach Entspannung pur sind. In einem luxu­riö­sen Wellnessbereich kön­nen Gäste sich von dem traum­haft schö­nen Ambiente für ein paar Momente ver­zau­bern zu las­sen.

Für Feinschmecker ein ganz beson­de­rer Genuss: im Sra Bua by Tim Raue bie­tet Sternekoch Tim Raue sei­nen Gästen eine Geschmacksvielfalt der beson­de­ren Art: japa­ni­sch-thai­län­di­sche Küche mit euro­päi­schen Flair erfreut den Gaumen der Besucher. Ein Feuerwerk der Sinne ist garan­tiert.

Was uns beson­ders gefällt: Jeden Sonntag gibt es für 79€ einen sehr guten Brunch. In Berlin ist der exklu­si­ve Mittagsbrunchen schon lan­ge ein Hit, nicht nur für Hotelgäste. Da blei­ben sicher kei­ne Wünsche offen!

4.Hotel Fürstenhof, a Luxury Collection Hotel in Leipzig

Hotel Fuerstenhof in LeipzigBildquelle: http://www.hotelfuerstenhofleipzig.com/de/gallery

Leipzig steht für Kunst, Kultur und Ambiente – gen­au dies ver­spricht auch das 5-Sterne Hotel Fürstenhof. Seit über 100 Jahren ver­steht es das Luxushotel, Gäste mit anspre­chen­dem Ambiente, stil­vol­ler Eleganz und exzel­len­tem Service zu über­zeu­gen. Dabei sind vor allem die 92 ele­gan­ten Zimmer des 5-Sterne Superior Hotels eine wah­re Augenweide.

Im renom­mier­ten Restaurant "Villers" wird auch für die Gourmets unter den Gästen gesorgt. Sterneköche ser­vie­ren anspruchs­vol­len Feinschmeckern ech­te Grande Cuisine.

Die exklu­sivs­ten Suiten kos­ten um die 810 € die Nacht und sind somit sogar schon güns­tig, wenn man sich ähn­li­che Suiten im Ausland ansieht. Da kos­tet eine Nacht im exklu­sivs­ten Zimmer schon mal ger­ne 3.000€ und mehr.

Was uns beson­ders gefällt: sehr Hundefreundlich: Hunde sind im Hotel Fürstenhof nicht nur erlaubt, son­dern wer­den sogar mit einem spe­zi­el­len Hunde-Treatment begrüßt!

3.Das Refugium Lindenwirt im Bayrischen Wald – Wellness und Regeneration für höchste Ansprüche

Hotel Lindenwirt im Bayrrischen WaldBildquelle: http://www.hotel-lindenwirt.de/galerie2/bilder/107-g.jpg

Das Hotel Lindenwirt ist ein 4-Sterne-Wellnesshotel im Herzen des Bayerischen Walds. In unmit­tel­ba­rer Nähe des Wander- und Skigebietes Großer Arber kön­nen Gäste nicht nur har­mo­ni­sche Natur genie­ßen, son­dern auch herr­li­che Spazier- und Wanderwege nut­zen und im Winter sogar Skifahren.

Als eines der tra­di­ti­ons­reichs­ten Hotels in ganz Deutschland über­zeugt das Refugium Lindenwirt mit Zimmern im tra­di­tio­nel­len und den­no­ch moder­nen Stil. Lage, Ausstattung und Service erfül­len alle Anforderungen an einen exklu­si­ven Urlaub.

Besonders der neue Wellnessbereich Tilia und der erfri­schen­de Naturbadeteich sind eine beson­de­re Wohltat für Körper und Seele. Wellnessurlaub im Hotel Lindenwirt heißt natur­na­he Erholung für Körper, Geist und Seele auf höchs­tem Niveau.

Ein beson­de­res Schmankerl des Hotels ist die Gourmet Vital Küche. Im Rahmen eines ganz­heit­li­chen Gesundheitskonzeptes wer­den Gäste die Bayerische Küche lie­ben ler­nen: Frische, Qualität und die Saisonalität der Zutaten genie­ßen höchs­tes Augenmerk.

Was uns beson­ders gefällt: dadurch dass sich das Hotel Landwirt so tief im Bayerischen Wald befin­det, sind Wintersportaktivitäten aller Art beson­ders beliebt. Laut dem Hotelpersonal sol­len orga­ni­sier­te Nachtwanderungen durch den Bayerischen Wald immer mehr Anklang fin­den.

2.Schloss Elmau – Zwei 5-Sterne Hotels in einem

Schloss-Elmau-inmitten-des-WettersteingebirgesBildquelle: http://www.schloss-elmau.de/the-schloss-elmau-experience/

Eine unver­gleich­li­ch ein­zig­ar­ti­ge Lage, umringt von der monu­men­ta­len Wettersteinwand, machen Schloss Elmau zu einem Luxusresort der beson­de­ren Art. Idyllische Natur ist in der Ruhe der Alpen und im Rauschen des kris­tall­kla­ren Ferchenbachs zu spü­ren. Einen Pol der Entspannung und Gelassenheit bie­ten die jeweils drei getrenn­ten Spas für Erwachsene und Familien. Sowohl rei­sen­de Ästheten wie auch Familien fin­den im Schloss Elmau mit des­sen ein­zig­ar­ti­ger musi­sch-lite­ra­ri­scher Tradition ein Fleckchen Geborgenheit.

Noch exklu­si­ver ist das Schloss Elmau Retreat – Luxury Suites & Spa, das 150 Meter west­li­ch vom Schloss in ver­steck­ter Hanglage liegt und Spa-Ästheten eine wei­te­re Dimension von Wellness bie­tet. Eröffnet wird die­ses spek­ta­ku­lä­re Resort am 21. März 2015.

Was uns auf­ge­fal­len ist: Schloss Elmau Retreat ist übri­gens auch die Unterkunft der Staats- und Regierungschefs wäh­rend des G7-Gipfels 2015 in Deutschland. Und Internationale Staatschefs kön­nen sich nicht irren. Zumindest wenn es um die Unterkunft geht!

1.Grandhotel Schloss Bensberg – Genussmomente für alle Sinne

Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach

Bildquelle: http://www.schlossbensberg.com/de/das-hotel-entdecken/bildergalerie

Gedacht als Jagdschloss für sei­ne Ehefrau, wur­de Schloss Bensberg im Jahr 1703 von Kurfürst Johann Wilhelm II. in Auftrag gege­ben. Architektonische Vorbilder für den Bau waren Versailles und Winchester Castle. Im Laufe der Jahrhunderte dien­te das Schloss unter ande­rem als Lazarett, Kadettenhaus oder Internat, bis es 1997 zu einem Grandhotel der Luxusklasse wur­de.

Ein atem­be­rau­ben­des Panorama, kom­bi­niert mit einer Sterneküche und Ambiente in könig­li­chem Rahmen, zeich­nen das Grandhotel Schloss Bensberg aus. Den Gaumen erfreu­en drei ver­schie­de­ne Restaurants, unter ande­rem das Drei-Sterne-Restaurant Vendôme, wel­ches Gourmets mit der moder­nen Küche Joachim Wisslers begeis­tert. Das Restaurant wird zu den zwölf bes­ten Restaurants der Welt gezählt und gilt in Deutschlands als Nummer eins. Ob Business-Trip, Wellness-Wochenende oder Hochzeitsfeier – in dem Luxushotel Schloss Bensberg woh­nen Gäste wie Könige.

Was uns beson­ders gefällt: In Sachen Eventorganisation lässt sich das Hotel nicht lum­pen. Gerne wer­den zu Konzerten und Events soge­nann­te „Premium-Angebote“ ange­bo­ten.

Z.B. bekommt man für 1440.00 € nicht nur die exklu­si­ve Domsuite für ein Wochenende, son­dern auch noch einen Limousinenservice zur Konzertstätte (und zurück ins Hotel), sowie auch noch Tickets für die ers­te Reihe, Champagnerempfang, hand­si­gnier­tes Merchandise von den jewei­li­gen Künstlern und noch ein Mehrgangmenü vor Abfahrt auf das Konzert. In dem Fall hät­te es sich um nie­mand gerin­ge­res als Helene Fischer gehan­delt.

Fehlen eigent­li­ch nur noch die Backstagekarten und die Einladung zur pri­va­ten Aftershow-Party.

 

Ein klei­ner Tipp für alle, denen dann doch etwas mehr Privatsphäre lie­ber ist, als der Trouble um eines der gro­ßen Resort: 

Ferien an der Lubecker BuchtBildquelle: http://www.ferien-luebeckerbucht.de/

Ein gro­ßer Trend, der frü­her als etwas alt­ba­cken und spie­ßig ver­pönt war, nun aber vor allem auch bei jun­gen Menschen wie­der im Kommen ist, sind Resorts, das heißt Ferienwohnungen, zum Mieten. Auf nie­man­den Rücksicht neh­men zu müs­sen, den Urlaub frei zu genie­ßen und unab­hän­gig zu sein – kann man sich einen grö­ße­ren Luxus vor­stel­len?

Luxuriöse Ferienwohnungen mit traum­haf­ter Aussicht bringt man meist nur mit Resorts im Ausland in Zusammenhang, Katalonien ist hier zum Beispiel eine über­aus anspre­chen­de Wahl, doch eine klei­ne Suche in den Weiten des Internets ver­rät: Auch Deutschland hat wun­der­schö­ne Ferienwohnungen mit atem­be­rau­ben­der Aussicht zu bie­ten. Ein abso­lu­ter Geheimtipp sind hier­bei die Ferienwohnungen an der Lübecker Bucht, die mit einem unver­gleich­li­chen Ostsee-Panorama bestechen kön­nen.

Direkt an der Süd-Strandpromenade gele­gen, bie­ten die Ferienwohnungen mit ihren boden­tie­fen Fenstern und dem nach Südwest aus­ge­rich­te­ten Wohnbereich ein Domizil für alle, die sich nach Sonne, Strand und Meer seh­nen. Ein Aufenthalt hier zeigt: man muss nicht weit rei­sen, um in den Genuss von schnee­wei­ßen Sandstränden, exklu­si­ven Unterkünften und unge­stör­ten Stunden zu kom­men.

Dies ist ein Gastbeitrag

Engel & Völkers IT & Media GmbH sind inter­na­tio­na­le Immobilienhändler mit Hauptsitz in Hamburg. Neben Luxusimmobilien han­delt das Unternehmen auch mit Luxusgütern wie Yachten. Engel & Völkers haben Ihr Unternehmen von einem klei­nem Immobilienbüro zu einem inter­na­tio­na­lem Franchise auf­ge­baut. Heute ver­mie­ten und ver­kau­fen sie Immobilien welt­weit. Ihre Expertise in Sachen Immobilienhandel geht bis in das Jahr 1977 zurück. Da wur­de das Unternehmen von dem dama­li­gen Gesellschafter Herr Dirk C. Engel gegrün­det.

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?