Die 5 exklusivsten Einkaufsmeilen der Welt

Während durch­schnitt­li­che Einkaufszentren den Kunden vor eine Vielzahl von Entscheidungen stel­len, locken die exklu­si­ven Einkaufsmeilen in den gro­ßen Städten der unter­schied­lichs­ten Länder ihre Besucher mit vor­neh­men inter­na­tio­na­len Marken. Wirklich shop­pen kön­nen dort wohl nur die Menschen, die einen gut gefüll­ten Geldbeutel mit­brin­gen.

Einige Städte, wie New York City bei­spiels­wei­se, gehen sogar soweit, dass sie ihre Umsatzsteuer auf Kleidung und Schuhe abset­zen, um die Touristen zu Ausgaben zu ermu­ti­gen. Wenig erstaun­li­ch sind in der Hinsicht dann auch die Mietpreise, die Geschäftsbesitzer pro Quadratmeter ent­rich­ten müs­sen.

5.Ginza – Tokio

Shopping in Ginza
© Francesco Dazzi/Shutterstock.com

Im geho­be­nen Areal Tokios gele­gen befin­det sich Ginza, das als wohl bekann­tes­ter Innenstadtbereich in Japan und als eine der luxo­riö­ses­ten Einkaufsstraßen der Welt gilt. Der durch­schnitt­li­che Mietpreis in die­sem Viertel liegt bei 680 € pro Quadratmeter. Das Gebiet ist die Heimat von ver­schie­de­nen Kaufhäusern, Boutiquen, Cafés und Restaurants. Zudem ist Ginza für die hohe Dichte an west­li­chen Geschäften in ganz Japan bekannt. Als eini­ge der pro­mi­nen­tes­ten ver­tre­te­nen Marken sei­en an die­ser Stelle Chanel, Gucci, Dior und Louis Vitton oder auch Apple und Sony genannt. Jeden Samstag und Sonntag ist die Haupstraße, die durch Ginza führt, von 12:00 bis 17:00 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt, damit die Fußgänger sich frei bewe­gen kön­nen.

4.Bond Street – London

Shopping in der Bond Street in London
© Nando Machado/Shutterstock.com

Die Bond Street ist eine der teu­ers­ten Einkaufsstraßen in London, die sich im Stadtteil Mayfir befin­det und zwi­schen der Oxford Street und der Piccadilly ver­läuft. Seit dem 18. Jahrhundert ist sie für ihre exklu­si­ven Shoppingmöglichkeiten bekannt. Während der tra­di­tio­nel­le, süd­li­che Bereich den Namen der "Old Bond Street" trägt, bezeich­nen die Bürger Londons den moder­nen und chi­cen, nörd­li­chen Teil als "The New Bond Street". Der Mietpreis für einen Quadratmeter liegt hier bei umge­rech­net 720 €. Wie auch in Ginza sind in der Bond Street etli­che exklu­si­ve, inter­na­tio­na­le Marken ver­tre­ten: Armani, Louis Vitton, Dolce & Gabbana, Polo Ralph Lauren, Prada, Chanel, Dior und Calvin Klein sind nur eini­ge die­ser.

3.Avenue des Champs-Élysées – Paris

Shopping in der Champs-Élysées
© KPChuk/Shutterstock.com

Auch bekannt als "Stadt der Liebe" war Paris schon immer ein belieb­tes Ziel, wenn es um Tourismus und Shopping geht. Die Avenue des Champs-Élysées zählt eben­falls zu eine der exklu­sivs­ten Shoppingmeilen der Welt. Die Straße ist mit zahl­rei­chen Cafés, Luxusboutiquen, Kinos und schö­nen Kastanienbäumen auf bei­den Seiten der Straße geschmückt und gilt zugleich als Heimat bekann­ter Monumente wie dem Place de la Concorde und dem Triumphbogen. Wer aus auf einen geho­be­nen Shoppingtrip aus­legt, der ist mit der Champs-Élysées gut bera­ten. Als eini­ge der exklu­si­ven Geschäfte sei­en hier Gap, Zara, Hugo Boss, Adidas, der Disney Store und Louis Vitton gen­n­ant. Preis für einen ange­mie­te­ten Quadratmeter: Über 1.100 € pro Monat!

2.Fifth Avenue – New York

Shopping in der 5th Avenue in New York
© littleny/Shutterstock.com

Der Bereich zwi­schen der 49th Street und der 60th Street in der Fifth Avenue in New York ist mit zahl­rei­chen Luxuskaufhäusern, Flagship-Stores, vor­neh­men Restaurants und renom­mier­ten Boutiquen aus­ge­stat­tet, zu denen Marken wie Louis Vitton, Gucci, Tommy Hilfiger, Chanel, Armani, Prada und vie­le mehr zäh­len. Das wohl bekann­tes­te Einzelhandelsgeschäft ist der Apple-Store, der vor allem bei Verkaufsstarts der neus­ten Produkte eine äußer­st belieb­te Anlaufstelle bei allen Apple-Fans ist. Der Mietpreis liegt bei über 1.700 € pro Quadratmeter!

1.Causeway Bay – Hongkong

Shopping in Causeway Bay
© Arseniy Krasnevsky/Shutterstock.com

Noch vor der Fifth Avenue pen­delt sich in der Liste der 5 exklu­sivs­ten Einkaufsmeilen der Welt der "Causeway Bay" auf Platz 1 ein, der als welt­weit teu­ers­tes Einkaufsviertel gilt. Die durch­schnitt­li­che Monatsmiete beläuft sich monat­li­ch auf über 2.000 € pro Quadratmeter. Der Ortsteil auf der Nordseite von Hong Kong City ist berühmt für sei­ne mehr­stö­cki­gen Einkaufszentren und Kaufhäuser. Hierzu zäh­len unter ande­rem das Sogo, Times Square, World Trade Centre, Windsor House, Lee Gardens und Fashion Land. Die Einkaufszentren sind eine Drehscheibe für dive­r­ese exklu­si­ve Marken aus Japan, Europa und den USA. Anders als im Rest der Stadt sind auf dem Causeway Bay vie­le Geschäfte auch noch nach Mitternacht geöff­net.

Fehler gefun­den? Markiere die Textpassage und drü­cke anschlie­ßend STRG + ENTER, um den Fehler zu mel­den.

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?