Die 5 klarsten Gewässer der Welt

Orte, an denen das Wasser so klar ist, dass man unter Wasser mit Augen offen die win­zigs­ten Details auch ohne Taucherbrille erkenn­ten kann. Die natür­li­chen Filterelemente gekop­pelt mit Ebbe und Flut sor­gen für eine hohe Wasserqualität. Dies mag nicht unbe­dingt ein Ort in Ihrer Nähe sein, aller­dings gibt es Orte auf der Erde, an denen die natur himm­li­sche Badestellen geschaf­fen hat.

Diese wun­der­schö­nen Naturgegebenheite sind seit jeher ein belieb­tes Urlaubsziel. Nichts ist ver­lo­cken­der als ein wei­ßer Sandstrand und kris­tall­kla­res Wasser. Wer mag an die­ser Stelle nicht zuge­ben, dass die Liste der 5 klars­ten Gewässer der Welt ein gewis­ses Fernweh erzeugt.

5.Bodrum – Türkei

Bodrum-in-der-Tuerkei
© slava296/Shutterstock.com

Bodrum ist eine tra­di­ti­ons­rei­che Hafenstadt im Südwesten der Türkei, die vor allem für das Mausoleum von Halikarnassos bekannt ist – die­ses gehör­te zu den "Sieben Weltwundern" der Antike. Das kris­tall­kla­re Gewässer zieht die Menschen seit Jahrtausenden in ihren Bann. Es ist ein belieb­tes Reiseziel bei wohl­ha­ben­den Europäern und Türken glei­cher­ma­ßen. Bodrum bie­tet idea­le Möglichkeiten zum Schwimmen, Tauchen, Surfen und wei­te­ren Wassersportaktivitäten.

4.Sabah – Malaysia

Sabah-auf-Borneo-Malaysia
© ymgerman/Shutterstock.com

Sabah ist der süd­lichs­te Bundesstaat Malaysias. Der nörd­li­che Teil der Insel Borneo begeis­tert mit sei­ner unschlag­ba­ren, natür­li­chen Schönheit, sei­nen para­die­si­schen Inseln mit den unbe­rühr­ten Stränden und dem kris­tall­kla­ren Wasser. Jeder Tauchgang bie­tet die Möglichkeit, Zeuge einer atem­be­rau­ben­den Unterwasserwelt zu wer­den und zahl­rei­che Mantas, Adlerrochen, Bogenstirn-Hammerhaie und Walhaie zu beob­ach­ten. So ist es wenig ver­wun­der­li­ch, dass die­ser Ort am ande­ren Ende der Welt Jahr für Jahr mehr Aufmerksamkeit bei den Touristen auf sich zieht.

3.Cala Macarelleta – Spanien

Cala-Macarelleta-auf-Menorca
© Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

Dieser abge­le­ge­ne Strand kann nur über einen 30-minü­ti­gen Fußweg oder per Boot erreicht wer­den und gilt als schöns­ter Strand Menorcas. Das Wasser ist klar tür­kis­far­ben, die Sandstrände von üppi­gen, grü­nen Bäumen bewach­sen und die gesam­te Bucht von schrof­fen Felswänden umge­ben, die auf eine bestimm­te Anzahl von Besuchern pro Tag begrenzt ist. In den Herbstmonaten oder im Frühjahr lässt sich hier eine ange­neh­me Stille erle­ben. Die Kiefern und Eichen, die die Bucht umge­ben, sor­gen auch in den käl­te­ren Monaten für Wärme.

2.To Sua Ocean Trench – Samoa

To-Sua-Ocean-Trench-auf-Samoa
© Zstockphotos/Dreamstime.com

Zugegebenermaßen eine ver­wun­der­li­che Listung. Bei To Sua Ocean Trench han­delt es sich um einen natür­li­chen Schwimmteich, des­sen Zugang über eine Holzleiter ermög­licht wird. Seinen Ursprung hat er wahr­schein­li­ch aus einer Zeit, als Vulkane aus­bra­chen und die nahe­ge­le­ge­nen Ufer mit Lava über­deck­ten. Der Boden brach zusam­men und hin­ter­ließ ein 30 Meter tie­fes Loch, das durch unter­ir­di­sche Höhlen mit dem Meer ver­bun­den ist. Einige Touristen trau­en sich nicht nach unten zu klet­tern, aber die­je­ni­gen, die es tun, beschrei­ben das Schwimmen als eine unglaub­li­che Erfahrung. Kristallklares Wasser, tro­pi­sche Fische, wei­ße Sandböden und über­hän­gen­de Felsen ver­lei­hen der gan­zen Sache eine bestimm­te Magie.

1.Malediven – Indischer Ozean

Malediven-im-Indischen-Ozean
© Ayusloth/Shutterstock.com

Platz 1 der klars­ten Gewässer der Welt sichern sich die Malediven, die aus 26 Korallenriffen im Indischen Ozean bestehen. Von den 1.196 Inseln sind 90 % unbe­wohnt und nur über das Meer erreich­bar. Damit soll sicher­ge­stellt wer­den, dass die ursprüng­li­che Schönheit die­ser gewahrt wird. Die Korallen bie­ten dabei eine per­fek­te Umgebung für eine Unterwasserwelt. Es führt aller­dings kein Weg dar­an vor­bei: Die Malediven sind teu­er. Die Resorts haben ein Monopol: 2.000 € pro Woche für ein Paar inklu­si­ve Hotelaufenthalt, Flug, Mahlzeiten, Getränken und Ausflügen sind schon ein kon­ser­va­ti­ves Budget. Die Malediven erobern sich Platz 1 der 5 klars­ten Gewässer der Welt.

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?