Vermögen von Joko Winterscheidt

Geschätztes Vermögen: 20 Millionen Euro

Vermögen von Joko Winterscheidt
Joko schwer bepackt zum roten Teppich – ist da vielleicht Klaas drin?! von Deutscher Webvideopreis unter CC BY 2.0

Wenn es nach dem vermeintlich repräsentativen Meinungsbild der an einer jährlichen Umfrage von Mafo.de teilnehmenden Menschen geht, sicherte sich Joko Winterscheidt (mit bürgerlichem Namen Joachim Winterscheidt) im Jahr 2014 mit 17,3 % der Stimmen den dritten Platz in der Kategorie „arrogantester Moderator“.

Lediglich Stefan Raab (23,8 %) und Harald Schmidt (27,3 %) auf dem ersten Platz können ihn in dieser Hinsicht noch übertrumpfen. Dabei ist Joko besonders bei jungen Leuten als TV-Entertainer beliebt und erhielt so zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf für die Show „Circus HalliGalli“ unter anderem den Echo und Grimme-Preis.


Wir schätzen das Joko Winterscheidt Vermögen auf rund 20 Millionen Euro. Ausschlaggebend für diesen Vermögenswert sind nicht nur die TV-Gagen, sondern auch das Einkommen im Zuge seiner Auftritte als Testimonial. Wie folgt seine Einkommensquellen..

Joko Winterscheidts Einkommensquellen

1.Moderator: Angefangen bei „MTV Home“ über „neoParadise“ und „Joko und Klaas – Das Duell um die Welt“ bis hin zu „Circus HalliGalli“ und „Mein bester Feind“ – bereits seit 2005 weiß er sich als erfolgreicher Moderator im TV-Unterhaltungsgeschäft zu behaupten, wenn auch anfangs eher hinter der Kamera, und konnte seine Bekanntheit so Jahr für Jahr steigern. Seine damalige Ausbildung zum Werbekaufmann brach er übrigens ab und auch eine Bewerbung für eine Pilotenausbildung verlief für ihn ohne Erfolg.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer Umlauf
Nela Lee und die Moderatoren vom Webvideopreis 2014, Joko und Klaas von Deutscher Webvideopreis unter CC BY 2.0

2.Testimonial: Der große Erfolg von seinen TV-Aufritten, welche Sendungen senderübergreifend Traumquoten erzielt, verhalf Joko Winterscheidt zu einer signifikanten Erhöhung seines Testimonialwertes. So begann es mit der Sparkassen-Kampagne „Giro sucht Hero“, die mit Joko und Klaas als Werbeträger in erster Linie junge Menschen für das Sparkassen-Girokonto überzeugen sollte und medienübergreifend Aufmerksamkeit fand.

Weitergehend trat Joko Winterscheidt an der Seite von Barbara Schöneberger unter dem Motto „Ich bin ein Elektro-Starter“ als Renault Z.E.-Botschafter auf, mit welcher Marketing-Kampagne sich der französische Automobilhersteller versprach, für mehr Aufmerksamkeit für seine elektrischen und damit emissionsfreien Modelle auf dem deutschsprachigen Markt zu sorgen. Dabei wurde sich die Wortgewandtheit der beiden zunutze gemacht.

Im Jahr 2013 rührte McDonald’s ordentlich seine Werbetrommel und konnte sich so neben Elyas M’Barek, Christian Ulmen, Jürgen Vogel, Alexandra Maria Lara, Oliver Korittke, Palina Rojinski, und Cro auch die Dienste von Joko Winterscheidt leisten. Die als „McVIPs“ bezeichneten Werbegesichter stellten dabei jeweils Produkte der Kampagne „1+1“ vor, wobei Joko den Hamburger präsentieren durfte. Die prominenten Werbebotschafter ernteten von ihren Fans dafür eine Menge Kritik, die auf das oft negativ aufgeführte Unternehmens-Image bezogen ist.

Joko Winterscheidts aktuellster und wohl zugleich lukrativster Auftritt als Testimonial war mit Klaas Heufer-Umlauf zusammen der Einsatz als Werbebotschafter für das neue iPhone 6 und 6 Plus von Apple. In einer mehrteiligen Spot-Reihe werben die beiden für die innovativen Neuerungen der aktuellen iPhone-Modelle. In der englischsprachigen Originalfassung kommen der Pop-Musiker und Schauspieler Justin Timberlake und der Talkshow-Moderator Jimmy Fallon zum Einsatz, in welchem Schatten Joko und Klaas sicher nicht nur des Geldes zuliebe stehen.

3.Schauspieler: In der von Matthias Schweighöfer Regie geführten und 26. März 2015 in die Kinos eingelaufenen Komödie „Der Nanny“ schlüpft Joko Winterscheidt in die Rolle eines fiesen Immobilienhais. Ob dies sein erster und einziger Auftritt als Schauspieler bleiben wird, wird sich sicherlich aus der Einzelkritik ergeben.

Seine beim Dreh getätigte Aussage: „Es fällt mir generell schwer, Ratschläge anzunehmen – egal in welcher Lebenssituation“ verrät allerdings bereits, dass er sich am Set nicht besonders wohl gefühlt haben dürfte, besonders an der Seite von Matthias Schweighöfer, der nicht nur Regie führt, sondern zugleich auch die Hauptrolle übernimmt.

4.GoButler: Schlagzeilen gemacht hat der Concierge-Dienst „GoButler“ mit dem prominenten Einstieg von Joko Winterscheidt, der mit seinen vier Prozent Unternehmensanteilen nicht nur stiller Teilhaber, sondern auch Ideenbringer und Gesicht des Startups sein möchte.

Gobutler sieht sich als persönlicher Assistent seiner Kunden, wessen per SMS kommunizierte Wünsche erfüllt werden. Dabei kann es sich um die Buchung eines Flugtickets handeln, eine Tischreservierung im Restaurant oder auch das Outsourcen des Wochenendeinkaufes. Das rasante Wachstum des Berliner Unternehmens, welches mitlerweile in 13 Ländern seinen Dienst anbietet, dürfte auch für Joko Winterscheidt ein lukratives Geschäft werden.

5 interessante Fakten über Joko Winterscheidt:

  • Seine Hochschulreife erwarb er mit einem Notenschnitt von 3,7
  • Er gerat mit Klaas bereits in das Visier von Jugendschützern, unter anderem weil sie zusammen mit Matthias Schweighöfer in ihrer Sendung mehrere Gläser Vodka tranken
  • Obwohl er im Rheinland geboren wurde, hat er eine Abneigung gegenüber Karneval
  • 2009 gründete er unter anderem zusammen mit Schweighöfer das Modelabel German Garment
  • Sein größter Feind ist die Höhe

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?