Wieviel verdient Meghan Markle?

Geschätztes Vermögen: $7 Millionen

Schön, reich und berühmt sein: der Traum vieler Frauen! Meghan Markle hat es geschafft und sich mit ihrem Schauspieltalent, ihrem Blog und auch ihrem humanitären Engangement ein erfolgreiches Imperium aufgebaut. Internationale Bekanntkeit erreichte sie erst kürzlich durch ihre Liebesbeziehung mit dem britischen Prinzen Harry. Darin besteht wohl auch der Grund, warum sie im Jahre 2016 zur meist gesuchten Schauspielerin via Google wurde. Wir werfen nun einen Blick hinter die Kulissen der Actrice Meghan Markle, um herauszufinden was hinter ihrem Erfolgsgeheimnis steckt.

Meghan Markle
Exclusive: Cover story issue #23 – Interview with Meghan Markle only on Lifestylemag.com!

Familiärer und persönlicher Background der Schauspielerin

Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles geboren. Als Markle sechs Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden und sie wuchs bei ihrer Mutter auf. Trotz finanzieller Schwierigkeiten investierte Markles Mutter in ihre Bildung und schickte sie auf Privatschulen. Im Jahr 2003 absolvierte sie ihr Studium an der Northwestern University School of Communication im Bereich Theater und Internationale Beziehungen. Schon früh kam Meghan Markle mit dem Schauspielbusiness in Berührung. Ihr Vater, der Emmy Award Gewinner Thomas W. Markle, der als erfolgreicher Bildregisseur gilt, nahm sie schon seit frühester Kindheit mit ans Set der erfolreichen Serie Married und legte so den Baustein für ihre zukünftige Karriere.


Markles humanitäres Engagement für Frauenrechte begann schon im frühesten Jugendalter. Mit 11 Jahren verfasste sie einen Brief an wichtige Persönlichkeiten der Politik, darunter die damalige First Lady Hillary Clinton. In diesem beschwerte sie sich über Werbekampagnen, in denen das Frauenbild als “Frau am Herd” propagiert wurde.

Der Beginn einer erfolgreichen Schauspielkarriere

Anwaltsgehilfin Rachel Zane in der Serie Suits
Source: Suits USA auf Facebook

Schon früh wurde in Meghan Markle der Wunsch geweckt, eine erfolgreiche Schauspielerin werden zu wollen, doch aller Anfang ist schwer. Endeckt wurde Markle von einem Mananger, dem ein Video von einem ihrer College-Filme aufgefallen war. Ihre erste TV-Rolle erhielt Meghan Markle im Jahr 2002, wo sie in einer Folge der Ärzteserie General Hospital präsent war. Danach folgten kleinere Gastauftritte in verschiedenen Serien wie Love, 90210 oder The War at Home. In der Sci-Fi Serie Fringe übernahm sie die Rolle der FBI Agentin Amy Jessup und erlangte dadurch einen kleinen Bekanntheitsgrad. Während ihrer Anfangszeit im Showbusiness arbeitete Markle zusätzlich freiberuflich als Kaligrafin für angesehene Marken wie Dolce & Gabbana oder Robin Thicke. Auch in großen Hollywood-Produktionen konnte sie ihr Können unter Beweis stellen, so agierte sie im Drama Remember me oder in der Komödie Horrible Bosses. Durch diese kleinen Rollen wurden immer mehr und mehr Reggiseure auf die schöne Brünette aufmerksam.

Ihre erfolgreichste Rolle bis dato ist jedoch die der Anwaltsgehilfin Rachel Zane in der Serie Suits. Durch diese Hauptrolle, in welcher sie erstmals im Jahr 2011 zu sehen war, erlangte sie große Populariät und die schauspielerische Anerkennung, die sie verdiente. Eine Rolle, die sie zur erfolgreichen Schauspielerin und zum Star katapultierte. In diesem Jahr wird die neue Staffel der Serie ausgestrahlt, allerdings ist fraglich, ob Markle auch zukünftig mit dabei sein.

Humanitäres Engagement

Schon seit ihrer frühesten Jugend setzt sich Meghan Markle für humanitäre Belangen ein und tritt für die Rechte der Frauen ein. Grund für diese Entscheidung ist möglicherweise auch ihr familiärer Hintergrund, geboren als Tochter einer afrikanisch-amerikanischen Mutter und eines weißen Vaters. Markle widmet einen Großteil iher Zeit humanitären Projekten und nimmt hier eine hohe Vorbildfunktion ein.

Als weltweite Botschafterin für “World Vision Canada”, einer Organisation, die sich für eine bessere Bildung und ein hochwertigeres Gesundheitswesen für Kinder auf der ganzen Welt einsetzt, reiste sie im Jahr 2016 sogar nach Ruanda (Afrika), um dort ein Trinkwasserprojekt zu unterstützen. Zudem fungiert Meghan Markle seit 2015 als Fürsprecherin der “UN Woman”, einer Organisation, die sich für die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Geschlechter einsetzt, und unterstützt deren Kampagnen.

Diese Leidenschaft für humanitäre Belangen teilt Markle mit ihrem derzeitigen Partner Prinz Harry, der sich ebenfalls seit Jahren für eine bessere Welt und Lebensbedingungen in ärmeren Teilen der Erde engagiert.

Lifestyle Blog

Meghan Markle auf ihrem Lifestyle-Blog The Tig
Source: Insider’s Guide to the West Village auf The Tig

Meghan Markle ist nicht nur eine erfolgreiche Schauspielerin und humanitäre Botschafterin, sondern führt auch einen eigenen Lifestyle Blog mit dem Namen “The Tig”. Dieser weist mittlerweile eine Reichweite von 106.000 Follower auf Instagram und 11.000 Follower auf Twitter auf. In diesem Blog berichtet Meghan Markle über die neuesten Fashion-Trends, gibt Tipps und Tricks für das perfekte Make-Up und versorgt ihre Leser mit vielen leckeren Rezepten und Informationen rund um eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Zudem finden sich ausführliche Reiseberichte mit hochwertigen Fotos und Insider-Informationen auf ihrem Blog wieder. Mit ihrem persönlichen Lifestyle-Blog wollte Markle einen Ort für alle diejenigen kreieren, die sich für die Bereiche Mode, Reisen, Kosmetik und Essen interessieren. Ebenfalls wollte sie ihre persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse mit ihrer Leserschaft teilen und diese auch zu inspirieren und zu neuem Denken anzuregen.

In einem ihrer Blogposts verfasste Markle eine schönes Statement, in welchem sie über die Balance zwischen ihrer Berühmtheit und ihrem humaniären Engangement spricht: “I’ve never wanted to be a lady who lunches – I’ve always wanted to be a woman who works.”

Die Karriere von Meghan Markle in Zahlen

Jeder fing einmal klein an, so auch Meghan Markle, doch ihr Jahreseinkommen entwickelte sich zu einer stetigen Steigerung und so verdiente sie zu Beginn iherer Schauspielkarriere rund $400.000 pro Jahr. Die wenigen Hollywoodfilme, in denen sie in kleine Rollen schlüpfen durfte, brachten ihr insgesamt ein Vermögen von rund $1 Million ein. Ihre diversen Serienauftritte brachten ihr geschäzt rund $50.000 pro Folge ein. Alles in allem dürfte Megan Markle im Jahr 2012 einen Marktwert von zirka $1.6 Millionen erzielt haben.

Durch ihre bekannte Rolle in der Serie Suits, durch welche sie große Aufmerksamkeit und Popularität erreichte, stieg ihre Wert von Jahr zu Jahr immer weiter an. So wird er im Jahr 2015 auf $3 Millionen geschätzt und entwickelte sich bis zum heutigen Zeitpunkt zu rund $7 Millionen. Durch ihre Beziehung mit dem britischen Prinzen stieg ihr Bekannheitsgrad international an und auch ihr Vermögenswert wird dadurch einer stetigen Steigerung unterliegen. Mit ihrer Karriere als Schauspielerin und Lifestylebloggerin hat sich Meghan Markle ein kleines aber sehr erfolgreiches Imperium aufgebaut. Einer weiterhin erfolgreichen Karriere und Zukunft steht demnach nichts im Wege.

Die zukünftige Prinzessin Großbritanniens?

Wer Meghan Markle bis dato nicht kannte, googelte sie spätestens als die ersten Beziehungsgerüchte mit dem britischen Prinzen Harry im Sommer 2016 bekannt wurden. Erstmals trafen sich die beiden in Toronto. Meghan drehte dort gerade die Serie Suits und Prinz Harry war für sein Engagement für die Invictus Games 2017 angereist.

Prinz Harry und Meghan Markle
Source: Gala

Es wurde schon seit einiger Zeit spekuliert, die offizielle Liebesbestätigung kam jedoch erst am 8. November 2016, als der Kensington Palast die Beziehung der beiden mit einem Statement von Prinz Harry bestätigte. Anlass hierfür war ein Shitstorm, welcher gegen Meghan Markle und ihre Familie erfolgte. Drohungen und Beleidigungen aufgrund der Beziehung zu Prinz Harry und rassistische Bemerkungen bezüglich ihrer Herkunft standen auf der Tagesordnung. Prinz Harry bat in diesem Statement, um eine sofortige Beendigung dieser Hassattacken gegen seine Freundin und deren Familie und bestätigte somit offiziell eine Liebesbeziehung der beiden.

Seit offizieller Liebesbestätigung gehen Insider davon aus, dass diese Beziehung sehr ernst zu nehmen ist. Prinz Harry hat seine Meghan bereits den engsten Familienmitgliedern vorgestellt. Auch über eine Verlobung der beiden wurde bereits spekuliert, eine offizielle Bestätigung hierfür gibt es allerdings nicht. Fakt ist, dass sich Markle schon auf ihre zukünftige Rolle als öffentliche Person des britischen Königshauses vorzubereiten scheint und sich langsam aus ihrer Schauspielkarriere zurückzieht. Die Frage nach einer baldigen Verlobung und anschließenden Heirat der beiden ist noch ungeklärt . Wünschen würden wir es den beiden!

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?