Vermögen von Sebastian Vettel

Geschätztes Vermögen: 90 Millionen Euro

Sebastian-Vettel-Vermoegen
© Ivan Garcia / Shutterstock.com

2013 wurde Sebastian Vettel zum weltweit 69. bestbezahlten Sportler des Jahres erklärt. Der jüngste Formel-1-Rennfahrer, der jemals einen Grand Prix gewann, ist rund 90 Millionen Euro schwer, während sein Gehalt vergangenes Jahr bei 22 Millionen Euro lag. Seit dem Beginn seiner großen Karriere und damit den öffentlichen Auftritten ist er das Gesicht vieler bekannter Produkte, unter anderem „Head & Shoulders“, wobei er laut eigener Aussage kein großer Freund von Werbung und Publicity ist. Das Sebastian Vettel Vermögen besteht zu einem Großteil aus seinem Einkommen aus der Formel 1.

Sebastian Vettels Einkommen

Formel-1-SaisonRennstallGehalt
2007BMW/Toro RossoUnbekannt
2008Toro RossoUnbekannt
2009Red Bull Racing4 Millionen Euro
2010Red Bull Racing2 Millionen Euro
2011Red Bull Racing8 Millionen Euro
2012Red Bull Racing10 Millionen Euro
2013Red Bull Racing12 Millionen Euro
2014Red Bull Racing22 Millionen Euro
2015Scuderia Ferrari25 Millionen Euro
Gesamt:83 Millionen Euro

Zusätzlich zu seinem Formel-1-Verdienst seien die Werbekampagnen für das Anti-Schuppen-Shampoo „Head & Shoulders“, den Online-Reifenhändler „Tirendo,“ die Herrenrasierer von „Braun“ und seine Synchronstimme für den animierten Mercedes C-Klasse-Tourenwagen in dem Film “Cars 2“ erwähnt.


Anhand dieser Engagements lässt sich Sebastian Vettels Vermögen mit rund 90 Millionen Euro beziffern.

Am 20. November 2014 gab Ferrari offiziell bekannt, dass Sebastian Vettel fortan an der Seite von Kimi Räikkönen für den italienischen Rennstall fahren wird. Sein Gehalt soll dabei bei 25 Millionen € pro Saison liegen, wobei der Vertrag über drei Jahre plus Option auf zwei weitere Jahre läuft. Bedeutet: 125 Millionen Euro für 5 Jahre.

Sebastian Vettel im Ferrari
Seit der Saison 2015 fährt Vettel für den Rennstall Scuderia Ferrari (© David Acosta Allely/Shutterstock)

Vettels Privatfahrzeuge

Dass Sebastian Vettel auch außerhalb der Rennstrecke gerne schnell unterwegs ist, ist wenig überraschend. Er verleiht unter anderem den Fahrzeugen der Nissan-Tochter „Infiniti“ ein Gesicht, indem er sie testet und gleichzeitig präsentiert. Zu seinem erstem WM-Sieg gönnte er sich zudem ein Custom-Bike von „Walz Hardcore Cycles“, welcher Custom-Bike-Bauer weltweit bekannt ist und neben Vettel auch schon Prominente wie Larry Page, Brad Pitt und Kimi Räikkönen zu seinen Kunden zählen kann.

Privat ist der viermalige Weltmeister auch gerne mit einem VW-Bus unterwegs, ,,weil man da alles damit machen kann“, so seine Worte in einem Interview mit dem Playboy. Auch einen alten Fiat 500 sowie einen SL65 AMG Black Series mit 670 PS, den er für seinen Sieg in Abu Dhabi geschenkt bekam, kann er sein Eigen nennen.

Seine Fahrzeugsammlung, von welcher der Großteil allerdings aus gesponserten Fahrzeugen besteht, ist eine seiner wenigen Hobbys, in die er Geld investiert. Nach eigenen Angeben investiert er wenig in teure Freizeitvergnügen. ,,Ich kaufe gerne DVDs. Das ist jetzt nicht das teuerste Hobby, aber ich habe schon einige beisammen“, berichtete Vettel, der als bodenständig gebliebener Mensch auf etlichen Veranstaltungen gern gesehen ist, auch wenn es nicht in erster Linie um den Rennsport geht.

Infiniti FX50 Sebastian Vettel Edition
Infiniti FX50 Sebastian Vettel Edition von Abdullah AlBargan unter CC BY-ND 2.0

Vettels Karriere

Bereits mit drei Jahren saß Vettel das erste Mal in einem motorisierten Fahrzeug. Er drehte seine ersten Runden in einem Go-Kart auf einem Privatgelände seiner Eltern. Den Grundstein seiner Rennfahrerkarriere legte er 1995, ab welchem Zeitpunkt an er regelmäßig Kart-Rennen gewann, so 2001 auch den Junior Monaco Kart Cup. 2003 wechselte Vettel in den Formelsport und gewann bereits 2004 die Formel BMW. Während er in den folgenden Jahren in der Formel 3 weitere Erfolge feiern konnte, erhielt er 2006 einen Vertrag als Testfahrer in der Formel 1 bei BMW Sauber.

Am 17. Juni 2007 gab Vettel sein Formel-1-Renndebüt. Nachdem er 2008 den Großen Preis von Italien gewann, ging er als jüngster Rennfahrer, der jemals einen Grand Prix gewann, in die Geschichte ein. Nach seiner Einstiegssaison im Jahr 2009 für Red Bull folgten 2010, 2011, 2012 und 2013 vier Weltmeistertitel, was einem solch jungen Fahrer noch nie zuvor gelang.

Obwohl er einer der reichsten Fahrer der Formel 1 ist, stelle Geld für ihn selbst nicht den Anreiz dar. Regelmäßig sagt er in Interviews, dass es nicht das Geld sei, das ihn motiviere, sondern ihn die Leidenschaft am Rennfahren treibe. In einem Interview über das Gefühl des reichsten Rennfahrers der Formel 1 lautete eine seiner Aussagen: ,,Am Ende des Lebens sind es vielmehr die Freundschaften, Emotionen und Gedanken, die man mitnimmt, als das, was auf dem Bankkonto liegt.“ Einige Informationen über seine Freundin und sein Privatleben gibt es hier.

5 interessante Fakten über Sebastian Vettel

  • Die erste Dose Red Bull wurden im gleichen Jahr verkauft, in dem Vettel geboren wurde – 1987
  • Als Kind hatte er drei große Vorbilder: Michael Schumacher, Michael Jordan und Michael Jackson. Als er erkannte, dass seine Stimme nicht ausreichen würde, um in Michael Jacksons Fußstapfen zu treten, entschied er sich seinem anderen Vorbild Michael Schumacher zu folgen
  • Er liebt Badminton, Bergsteigen, Skifahren und Radfahren, um sich fit zu halten
  • Was er nicht mag: Früh aufstehen, Raucherbereiche auf Flughäfen, verdorbenes Essen, Staus sowie Schuhe, die quietschende Geräusche von sich geben
  • Vettel ist ein großer Beatles-Fan und besitzt einige Erinnerungsstücke, unter anderem eine Höfner-Gitarre, die ihm James Paul McCartney höchstpersönlich überreichte

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?