Die 10 teuersten Handtaschen Marken der Welt

Während Statussymbole bei Männern eher Yachten oder luxuriöse Sportwagen sind, werden diese Werte bei Frauen oft und gerne in sündhaft teuren Handtaschen gemessen, welche durchaus den Wert einer Stadtwohnung übertreffen können. Die 10 teuersten Handtaschen Marken der Welt rauben nicht nur den Atem, sondern sind auch ein echter Luxustraum vieler Fashionistas auf der ganzen Welt.

Louis Vuitton als Statussymbol der Großstadt-Fashionqueens

Louis Vuitton als Statussymbol der Großstadt-Fashionqueens
Das klassische Monogram Canvas von Louis Vuitton

Das französische Modehaus, welches bereits seit 1854 das legendäre Monogram Muster kreiert, ist in der Welt der Luxushandtaschen längst zur Ikone geworden. Waren es früher eher schwere und luxuriöse Überseekoffer, auf die das Label spezialisiert war, zählt es heute mit der legendären „Keepall“ Bag zu den teuersten, aber auch beliebtesten Luxus Labels für Handtaschen. Bereits 2007 designte die Couture Marke die wohl bisher teuerste Handtasche der LV Geschichte. Mit einer Auflage von nur 27 Stück war sie zwar ein absolut Rares Gut und wurde unter anderem an Pop Star Rihanna gesichtet, zählte allerdings auch zu den hässlichsten Luxus Taschen der Welt. Der neueste Clou ist die wunderschöne Mesis Pochette , die innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft war.


Chanel – Ein Date mit Coco in Chanel

Chanel - Ein Date mit Coco in Chanel
Chanel Handtaschen

Model und Superstar Coco Austin liebt es, und Millionen von Frauen sind dem französischen Kultlabel Chanel ebenfalls hoffnungslos verfallen. Bereits 1909 wurde das französische Modehaus gegründet und unter anderem sehr erfolgreich von Karl Lagerfeld als Chefdesigner geführt. Zu Recht zählt Chanel nicht nur zu den erfolgreichsten sondern auch zu den teuersten Handtaschen Marken der Welt. Seit mehr als 50 Jahren zählt die 2.55 zu den bedeutendsten Kreationen in der Weltgeschichte der Handtaschen und begeistert auch in der heutigen Zeit durch stilvolle Eleganz und einen zeitlosen Chic.

Judith Leiber – Auf den Spuren von Carrie Bradshaw

Judith Leiber Couture
Judith Leiber Couture – Quelle: Judith Leiber Facebook

Zugegeben, nicht allen ist beim Namen Judith Leiber klar, dass es sich hierbei um eines der teuersten Handtaschen Labels der Welt handelt. Und das hat einen guten Grund. Die designten Stücke sind nämlich weniger eine Kreation, sondern eher ein Kunststück, welches gut und gerne den Wert von 100.000 Euro übersteigt. Bereits seit 1963 werden unter dieser Marke luxuriöse und ausgefallene, kleine Handtaschen entworfen, die neben viel Strass auch mal mit jeder Menge Brillanten, schwarzen Diamanten oder Saphiren besetzt sind. Alle Bags sind in witzigen Motiven entworfen. Leiber wurde durch die berühmte Cupcake Handtasche, die Hollywood Star Sarah Jessica Parker im Film Sex and the City trug, noch bekannter.

Hermes – Eine Tasche für Grace Kelly

Hermes - Eine Tasche für Grace Kelly
Hermes Birkin Handtaschen – Quelle: Christie’s

Damit begann die legendäre Geschichte des 1837 gegründeten Modehauses Hermes of Paris.
Denn mit der Kelly Bag gelang dem Modehaus eine Handtasche, die auch in der heutigen Zeit nicht nur von Stars wie Victoria Beckham getragen wird, sondern deren Modelle man trotz den Summen von gut 90.000 Euro, nur mit einer langen Warteliste bekommt. Die Kelly Bag sollte damals Fürstin Grazia Patrizia dazu dienen, den berüchtigten Babybauch geschickt zu verdecken. Hermes designte jedoch auch für Schauspielerin Jane Birken mit der legendären Birken Bag, die zweite, berühmte Tasche, die ebenfalls nur mit viel Glück, Geduld und einem prall gefüllten Konto zu bekommen ist. Die Stücke von Hermes werden nicht nur an nur einem Tag per Hand gefertigt, sondern bestehen auch aus den erlesensten Leder Sorten der ganzen Welt.

Marc Jacobs – Wenn Chefdesigner auf eigenen Spuren wandeln

Marc Jacobs - Wenn Chefdesigner auf eigenen Spuren wandeln
Marc Jacobs Handtaschen – Quelle: Marc Jacobs Facebook

So oder so ähnlich sieht die Erfolgsgeschichte von Marc Jacobs aus. Das amerikanische Modehaus begann seine Erfolgsgeschichte nämlich erst, nachdem der amerikanische Designer Marc Jacobs, der über 17 Jahre als Chefdesigner für Louis Vuitton kreativ war, seine eigene Kollektion entwickelte. Spezialisiert wurde sich zunächst auf Accessoires und eben Handtaschen, die heute ebenfalls zu den teuersten Modellen der Welt gehören. Mit der „Recruit“ gelang dem Label aktuell ein echter Hit, denn diese Tasche wird nicht nur von Stars, sondern auch den angesagten Bloggern weltweit getragen.

Fendi – Ein Hauch italienischer Luxus

Fendi - Ein Hauch italienischer Luxus
Fashion Blogger Negin Mirsalehi mit Fendi Handtaschen – Quelle: Fendi auf Facebook

Das 1925 gegründete Modehaus Fendi ist längst zum Inbegriff für italienischen Luxus geworden. Neben zahlreichen Accessoires und luxuriösen und einzigartigen Möbeln, sind besonderes die Handtaschen von Fendi zum Statussymbol moderner und zeitloser Eleganz geworden. Den Durchbruch feierte das Modehaus mit seinen verschiedenen Baguette Taschen, die durch besondere Materialien wie Krokodil Leder oder weiße Lammwolle durchaus 28.000 Euro und mehr kosten. Damit gehört auch Fendi zu den luxuriösesten und teuersten Handtaschen Marken auf der Welt.

Prada – Über das Label, welches selbst der Teufel trägt

Prada - Über das Label, welches selbst der Teufel trägt
Prada Handtasche – Quelle: Prada auf Facebook

Bereits 1913 gründet Mario Prada sein gleichnamiges, italienisches Erfolgslabel Prada. Noch heute steht die Marke für absoluten Superluxus. Nicht nur Handtaschen, sondern auch edel Accessoires und luxuriöse Bekleidung werden von dem beliebten Modehaus gefertigt. Alle Prada Taschen zählen zwar zu den teuersten Handtaschen auf der Welt, sind aber eine echte Investition auf Lebenszeit. Der minimalistische Stil und die zeitlose Eleganz sind nämlich für jede Frau ein ganz besonderes Stückchen Luxus.

Mouawad – Handtaschen für das Guinness Buch der Rekorde

Mouawad - Handtaschen für das Guinness Buch der Rekorde
Mouawad Diamant Handtasche – Quelle: www.mouawad.com

Handtaschen, die aus der Schweiz stammen, können nur etwas Besonderes sein. Das dachte sich auch David Mouawad, welcher das gleichnamige Label bereits 1890 gründete. Mouawad steht für Handtaschen, die es regelmässig in das Guiness Buch für Weltrekorde schaffen. Dies gelang dem Luxus Label mit der teuersten Tasche überhaupt. 3,8 Millionen Dollar werden fällig, wenn man eine kleine Clutch aus 18 Karat Gold und mit über 4000 Diamanten besetzt, besitzen möchte. Alle Taschen sind angefertigte Einzelstücke mit vielen Brillanten und Diamanten und zählen zu den teuersten Handtaschen der Welt.

Lana Marks – And the Oscar goes to… Südafrika

Lana Marks - And the Oscar goes to... Südafrika
Lana Marks und ihre Handtaschen – Quelle: lifestyleasia.com

Das südafrikanische Label Lana Marks zählt mittlerweile zu den teuersten Label für Handtaschen und ist mit seinen Kollektion ein fester Bestandteil bei den Oscars im legendären Hollywood. Dabei ist exotisches Leder wie Alligator oder Krokodil das Markenzeichen der Designerin, welche bereits Charlize Theron bei der Verleihung des Oscars mit einer Tasche ausstattete. Legendär ist sicher die Cleopatra Clutch, welche der Schauspielerin Liz Taylor gewidmet wurde und über 100.000 Euro kostet. Das unter der normalen Bevölkerung eher unbekannte Label wird besonders auf den roten Teppichen der Academy Award als fester Bestandteil der Stars gesichtet.
Hilde Palladino

Hilde Palladino – Norwegische Designerin auf italienischen Pfaden

Hilde Palladino - Norwegische Designerin auf italienischen Pfaden

Im Falle von Modeschöpferin Hilde Palladino führte diese kulturelle, gelungene Mischung dazu, dass aus dem gleichnamigen Modehaus die teuersten Handtaschen Welt stammen. Hochwertigste Materialien und natürlich die Fertigung per Hand, sind dabei genauso selbstverständlich, wie die strenge Limitierung aller Taschen. Die Gadino Limetid Edition Bag zählt dabei sicher zu den berühmtesten Modellen. Die Tasche besticht nämlich durch seltene Krokodilshaut, deren Verschlüsse mit 39 Diamanten verziert wurden. Stolze 38.000 Euro werden für dieses Modell fällig. Wertanlage garantiert, denn die begehrte Tasche wird von Palladino nicht mehr hergestellt und besitzt echten Seltenheitswert.

1 KOMMENTAR

Deine Meinung?