Zeit zum Spielen – ein absolutes Muss

Wer hart und viel arbeitet verdient viel Geld, das ist das allgemeine Credo. Doch vielen Topverdienern bleibt bei einer 60-Stundenwoche kaum noch Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Auch wer weniger Stunden zecht hat oftmals zu wenig Freizeit und Freude. Spielen ist wichtig für den Ausgleich zur Arbeit und vermutlich würde kaum einer freiwillig arbeiten, wenn er einfach nur seine Freizeit gestalten könnte, ohne sich Sorgen um das Geld machen zu müssen.

Früher hieß es, wenn die Kindheit vorbei ist, ist auch die Spielzeit vorbei. Der Ernst des Lebens beginnt mit dem Erwachsenwerden und die ferngesteuerten Autos weichen irgendwann den Krawatten und Aktenkoffern. Doch heutzutage ist Work-Life-Balance ein wichtiges Schlagwort und auch Erwachsene dürfen sich Zeit zum Spielen nehmen. Je mehr Zeit mit Arbeit verbracht wird, desto wichtiger der Ausgleich.


Spiel, Spaß und Nervenkitzel als Ausgleich zur Arbeit

Dass der Mensch zum Glücklichsein neben der Arbeit und dem guten Verdienst auch noch Zeit für Sport, Spaß und Spiel braucht, ist allgemein bekannt. Immer mehr Arbeitgeber ermöglichen ihren Mitarbeitern daher, Arbeit und Spiel zu verbinden. Tischfußball, Billardtische, Dart und Tischtennisplatten zieren zahlreiche Bürogebäude. Denn der Chefetage ist bewusst, dass glückliche Angestellte bessere Arbeit leisten und Spielen ein wichtiger Ausgleich ist. Wo weniger Lärm herrschen darf, zum Beispiel in der IT-Branche, gibt es auch oft Videospiele wie X Box und Playstation, um die Mitarbeiter bei Laune zu halten und die Produktivität zu steigern.

Computer

Es ist jedoch nicht zwingend nötig, den Schreibtisch zu verlassen, um während der Arbeit ein bisschen zu spielen. Einst spielte man noch Solitaire und Tetris auf dem Computer und verbrachte stundenlang mit dem Aufbau eines Imperiums bei Age of Empires. Letzteres eignete sich zwar eher für zuhause, während Moorhuhnjagd Anfang des Jahrtausends anderen Online-Spielen am Arbeitsplatz den Weg bereitete.

Online spielen überall und jederzeit

Mit Abstand die besten Spiele sind wohl die, bei denen nicht nur für Abwechslung am Arbeitsplatz gesorgt ist, sondern auch noch die Möglichkeit besteht, so richtig viel Geld zu gewinnen, damit man den langweiligen Job gleich an den Nagel hängen kann. Schon allein die Vorstellung, mit ein bisschen Glück beim Spielen reich zu werden ist traumhaft und verlockend. Es gibt zahlreiche aufregende Jackpotspiele, die auf dem Computer, Handy oder Tablet überall und jederzeit für die richtige Dosis Nervenkitzel und Spaß sorgen. Unter Umständen sind diese Spiele nicht bürotauglich, doch sie stellen einen super Zeitvertreib dar, in der U-Bahn oder an der Bushaltestelle, in der Mittagspause oder im Wartezimmer beim Zahnarztbesuch. Zeit zum Spielen findet sich immer.

Kürzere Arbeitszeiten, Gutscheine fürs Fitnessstudio und Urlaubsgeld – der Work-Life-Balance wird immer mehr Wichtigkeit beigemessen. Wie auch immer für den Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit gesorgt wird – Spielen, egal ob am Arbeitsplatz oder zuhause, online oder offline, ist heutzutage bei weitem kein Luxus mehr, sondern ein natürliches Bedürfnis eines jeden Menschen und sollte keinesfalls zu kurz kommen.

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?