Die 5 schnellsten Autos der Welt

Wer träumt nicht davon einmal mit über 1.000 PS unter der Haube über eine freie Strecke zu rasen und dabei Geschwindigkeiten von über 400 km/h zu erreichen.. Die exklusiven Supersportler heben sich von Familien-Limousinen nicht nur durch ihre Leistung und das Design ab, sondern leider auch durch den Preis.

Lange Zeit galt die 300 km/h-Schallmauer als magische Grenze im Automobilbau, die es zu überwinden gab. Mittlerweile befindet sich die Zahl 4 vor den beiden nachfolgenden Stellen. Auch wenn dies bisher nur wenige Serienfahrzeuge schaffen, ist es immerhin mittlerweile möglich. Die 5 schnellsten Autos der Welt im Überblick..


5.Saleen S7 Twin Turbo – 399 km/h

Saleen S7 Twin Turbo
© Saleen S7 Twin Turbo von Schen unter CC BY 2.0

Der 2005 in den USA in einer geringen Stückzahl produzierte und mit zwei Turboladern ausgestattete Saleen S7 bringt eine Motorleistung von 760 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von an die 400 km/h mit sich. Die aktualisierte Version des ursprünglichen S7 war zum Verkaufsstart mit einem Preis von rund 420.000 € gelistet.

4.SSC Ultimate Aero – 412 km/h

SSC Ultimate Aero
© SSC Ultimate Aero von mantas j photography unter CC BY 2.0

Der in den USA produzierte Sportwagen schaffte es einst als schnellstes Serien-Auto in das Guinness-Buch der Rekorde. Mit einem 6-Liter V8-Motor angetrieben erreicht der Sportwagen in 2,8 Sekunden die 100 km/h-Grenze und eine Höchstgeschwindigkeit von 412 km/h. 2009 kam eine überarbeitete Version mit einem noch stärkeren Motor auf den Markt, die angebliche Geschwindigkeit von über 320 km/h wurde allerdings nie offiziell bestätigt.

3.Koenigsegg Agera R – 418km/h

Koenigsegg Agera R
© Koenigsegg-Agera-R-in-Nurburgring-racing-track-1920×1080-HD von ビッグアップジャパン unter CC BY-SA 2.0

Gegenüber dem Ursprungsmodell besteht die 2013er-Version aus Kohlefaser-Rädern, einer verbesserten Aerodynamik und einem aufgerüsteten Motor mit 1140 PS, wenn der Biokraftstoff E85 getankt wird. Der Agera R wird von einem 5,0 Liter Twin-Turbo-V8-Motor angetrieben und erreicht die 100 km/h-Grenze in 2,9 Sekunden.

2.Bugatti Veyron Super Sport – 431 km/h

Bugatti Veyron Super Sport
© Bugatti Veyron 16.4 – Frontansicht (2), 5. April 2012, Düsseldorf von M 93 unter CC BY 2.0

Im Frühjahr 2010 schaffte es der Veyron Super Sport auf einer Teststrecke mit einer Höchstgeschwindigkeit von 434 km/h in das Guinness-Buch der Rekorde und war damit das bislang schnellste, straßenzugelassene Serienfahrzeug, das von Bugatti allerdings von Haus aus auf 415 km/h begrenzt wird. Ein W-16-Motor mit 8,0 Litern Hubraum sorgt für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,5 Sekunden.

1.Hennessey Venom GT – 435 km/h

Hennessey Venom GT
© Hennessey Venom GT von el_ave unter CC BY 2.0

Den neuen High-Speed-Weltrekord trägt der Venom GT vom amerikanischen Fahrzeugtuner Hennessey, allerdings inoffiziell. Gemessen wurde die Höchstgeschwindigkeit mit einer „Racelogic V-Box“, die die Daten mittels GPS-Tracking ermittelt. Da allerdings kein Rekordrichter anwesend war und zudem mindestens 30 Exemplare des Sportwagens gebaut werden müssen, was jedoch nicht geplant ist, reicht es nicht für einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde. Dem auf einem Lotus basierende Supersportwagen stehen bei 1.261 PS lediglich 1.244 Kilogramm gegenüber, was in einem exzellenten Leistungsgewicht von nur 0,99 kg/PS resultiert.

5 KOMMENTARE

  1. Um das mal so zu sagen, und zwar gibt es schon den neuen Königsegg Agera R und der hat 1578 PS und soll jetzt 445 km/h fahren laut Internet fahren. Also ist das der schnellste Wagen in dem ganzen Trio und auf der Welt.
    Aber um es mal so zu sagen das beste Auto für mich und finde ich auch sehr schnell ist der Mercedes-Benz AMG GT oder der Mercedes-Benz SLS AMG.
    Aber das bessere Auto von dem ganzen Trio überhaupt, ist der Audi RS6 und der Audi R8.
    Mehr muss ich dazu nicht sagen. Danke!!!!!!!
    MFG Christoph.

    • Ich glaube du meinst den Koenigsegg One:1, der um die 440 km/h schaffen soll.

      Der Artikel ist schon etwas älter, wobei auch immer die Frage ist, inwiefern inoffiziellen Messungen Glaube zu schenken ist.

      Danke trotzdem für den Hinweis!

Deine Meinung?