Der Luxus vom Luxus – iPhone 11 von Caviar

Früher waren es Auto, Stereoanlage oder Haus als Statussymbole. Wir alle haben sie um uns und wir haben tagtäglich mit ihnen zu tun. In den letzten 10 Jahren hat sich ein neues Statussymbol in unser Leben geschlichen, das für viele Menschen das Wichtigste überhaupt ist, was sie ihren Besitz nennen – das Smartphone. Vor allem das iPhone ist für etliche Menschen der Inbegriff des Luxus. Aber geht es noch eine Stufe höher? Ja, das geht.

Das Unternehmen Caviar

Der Name deutet schon auf Luxus hin, und das ist tatsächlich das Programm bei diesem Unternehmen. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, die ohnehin schon hochwertigen und edlen iPhones noch weiter aufzupeppen und so edel zu machen, dass sie vom Preis her mit einem Neuwagen mithalten könnten. Das neue iPhone 11 der super-Luxus-Variante ist abermals ein Beispiel dafür.


Caviar iPhone 11 Pro Universe Diamond

Materialen, die nicht von dieser Welt sind

Für knappe 50.000 Euro bekommt man ein iPhone 11, welches sich Universe Diamond nennt und der Name ist verdient. Mondgestein im Gehäuse? Klar. Meteoritenteile? Sicher. Teile eines Raumschiffes? Unbedingt! Und dazu noch ein paar Diamanten und Gold und ein Uhrwerk. Jedes Bauteil für sich muss man sich schon mal einzeln auf der Zunge zergehen lassen, um es zu begreifen. Teile für das iPhone 11 Gehäuse stammen also aus dem Weltall und wurden teils unter Mühen zur Erde gebracht. Nirgendwo sonst trifft der Spruch „Sterne vom Himmel holen“ so sehr zu wie auf dieses iPhone.

Eine Stufe kleiner

Natürlich ist das nicht das einzige iPhone-Modell, was die Firma Caviar anbietet. Verschiedene Variationen sind auch für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld ausgeben können oder wollen, aber noch immer etwas mehr Luxus in ihren Taschen wissen wollen. 5.000 Euro Luxus, wohlgemerkt. Schönes Edelmetall und Diamanten sind aber auch in den anderen Stufen verbaut.

Die optische Gestaltung

Nicht nur die Materialien haben mit dem Weltraum-Thema zu tun. Auch die Anordnung und Verzierung des Gehäuses sind eindeutig dem Weltall und der Raumfahrt entnommen. Kleine Himmelskörper, die von Diamanten dargestellt werden, Umlaufbahnen und Flugbahnen, die durch Gold auf dunklem Grund symbolisiert werden – man fühlt sich sofort mit dem Weltraum verbunden und erkennt schon aus der Ferne, was es darstellen soll. Damit ist das iPhone 11 von Caviar nicht nur was für Weltraum-Enthusiasten, sondern auch für Smartphone-Ästhetiker, die gerne ein solches Handy ansehen und ihren Blick davon nicht lassen können.

Ultimativer Luxus unserer Zeit

Autos kauft man sich nur noch zum Fahren oder teilt sie mit anderen. Auch Wohnungen richtet man minimalistisch ein, aber das Smartphone ist unser treuer Begleiter, jeden Tag, fast jede Stunde unseres Lebens. Und warum sollte man da nicht auch mal voll in den Luxus-Modus gehen? Geld, was man früher in ein Auto gesteckt hat, was man zwei Stunden am Tag nutzt, kann man es auch gleich in ein einzigartiges iPhone stecken, was man auch jede wache Minute nutzt. Nicht mal alle Materialien stammen von der Erde und mehr Exklusivität und Luxus geht auf diesem Planten und diesem Leben einfach nicht mehr.

Caviar iPhone 11 Pro The Beatles

Fazit

Es ist Luxus. Ist das nicht genug Fazit? Es ist das, was man sucht, es ist das, was man sich als kleiner Junge oder kleines Mädchen gewünscht hat, wenn man zum Mond geschaut hat und jetzt hat man ein kleines Stück davon im eigenen iPhone. Für 50.000 Euro bekommt man etwas, was man noch seinen Enkeln stolz zeigen kann. Und wenn man sich doch nicht für den Luxus des Luxus entscheiden kann, dann kann man noch immer einige Stufen nach unten gehen und eines für 5.000 Euro erstehen. So oder so hat man nicht nur ein iPhone, sondern auch ein Super-Luxus-iPhone, das nicht von dieser Welt ist und niemals von dieser Welt sein wird. Der Weltraum und die Sterne in der eigenen Tasche. Ziel erfüllt, Caviar.

KEINE KOMMENTARE

Deine Meinung?