Tags Posts tagged with "Casino Royale"

Casino Royale

Beste Echtgeld Casinos mit Apple Pay selbst zu testen oder lieber Anderen in einem guten Film im Casino zu sehen? Beides macht eine Menge Spaß.

Wer sich für letzteres entscheidet, kann einen der zahlreichen Spielfilme rund um das Thema Glücksspiel anschauen. In einigen haben die weiblichen Charaktere einen starken Auftritt, den man so schnell nicht vergisst. Von der schönen Vesper Lynd in Casino Royale bis zu der faszinierenden Persönlichkeit der Molly Bloom – die Auswahl an Top Casino- und Glücksspielfilmen ist groß!

Die 5 besten weiblichen Auftritte in Casino-Filmen

Eva Green als Vesper Lynd in „Casino Royale“

In „Casino Royale“, dem ersten Bond mit Daniel Craig in der Hauptrolle, spielen sich viele Szenen am Casino-Spieltisch ab. Eva Green als Vesper Lynd gibt in dieser Verfilmung das laszive Bond-Girl, das allerdings weitaus mehr kann, als verführerisch in die Kamera zu blicken.

Vielen Kritikern nach zu urteilen, läutete Vesper Lynd eine neue Ära der Bond Girls ein. Sie hatte nicht nur einen kurzen Auftritt, sondern ist wesentlich an der Handlung beteiligt. Außerdem ist sie sehr schlau und schafft es, bei dem ansonsten gefühlskalten Bond Gefühle zu erwecken. Auch das ist neu für ein Bond-Girl. Wer wissen möchte, ob die Beiden tatsächlich zusammenfinden und auch bleiben, muss den Film sehen.

In einer kleinen Nebenrolle tritt eine weitere starke weibliche Persönlichkeit auf. Mit Veruschka (Vera Anna Gottliebe Gräfin von Lehndorff) ist ein echtes „German 1960-er Jahre“ Fotomodell zu sehen.

Jessica Chastein in „Mollys Game – Alles auf einer Karte“

Der Pokerfilm „Mollys Game – Alles auf einer Karte“, der 2018 in Deutschland in die Kinos kam, beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Skifahrerin verletzte sich bei einem Qualifikationsrennen für die olympischen Spiele und musste die Sportkarriere beenden. Sie zieht zuerst nach Kalifornien und später nach New York, wo sie ins Pokergeschäft einsteigt und Spiele für exklusive Gäste mit hohen Buy-Ins veranstaltet.

Letztendlich lässt sie sich auf verschiedene Verbrecherfamilien ein und wird am Ende von der FBI verhaftet. Ihr komplettes Vermögen wird beschlagnahmt. 

Gespielt wird Molly Bloom von Jessica Chastain, die in der Rolle brilliert.

Barbara Stanwyck als Jean Harrington in „The Lady Eve“

Die Screwball Komödie aus dem Jahr 1941 ist ein absoluter Klassiker. Stanwyck gibt die verführerische Jean Harrington, die in einem Gaunertrio neben flotten Sprüchen auch mit gezinkten Karten umgehen kann. Ihr Ziel ist es, den Grünschnabel Henry Fonda auszunehmen. Als sie sich in ihn verliebt, er jedoch ihr Spiel durchschaut, nimmt sie eine zweite Identität an. Als „Lady Eve“ möchte sie letztendlich sein Herz zurückgewinnen.

Julia Roberts als Tess in „Ocean’s Eleven“

In der Gaunerkomödie unter der Regie von Steven Soderbergh plant Danny Ocean (George Clooney) den spektakulären Coup, drei Casinos in Las Vegas gleichzeitig um 150 Millionen Dollar zu erleichtern. Dabei möchte er gleichzeitig seine Ex-Frau Tess, die inzwischen mit dem Casinobesitzer Benedict liiert und als Kuratorin in der Gemäldegalerie des Bellagio tätig ist, zurückzugewinnen.

Julia Roberts glänzt in der Rolle der Tess und zeigte einmal mehr, dass sie zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt ihrer Karriere war und Gagen in Höhe von 20 Millionen Dollar pro Film erzielte.

Gwyneth Paltrow als Clementine in Last Exit Reno

Der erfahrene, aber inzwischen alt gewordene Glücksspieler Sydney führt den abgebrannten John in die Welt von Las Vegas ein und zeigt ihm, wie man dort ganz gut über die Runden kommen kann. Ob alles immer Fair Play ist, sei dahingestellt. Auf jeden Fall wird das Duo unzertrennlich und nachdem sich die ersten Erfolge eingestellt haben, ziehen sie weiter in das Spieler-Eldorado Reno. Dort verliebt sich John in Clementine, eine Teilzeit-Prostituierte. Und damit beginnen die Probleme erst richtig.

Im Vergleich zu anderen lebt dieser Film nicht von Action und Spannung, sondern von den Darstellern. Es sind die Gespräche und Charaktere, die diesen Film besonders machen, und hierzu zählt definitiv auch Gwyneth Paltrow als Clementine.

Die neuesten Artikel

Die beliebtesten Artikel