Tags Posts tagged with "Hollywood"

Hollywood

Keine Frage: Scheidungen können nicht nur im Herzen, sondern nachweislich auch in der Geldbörse schmerzen. Während sich viele „Normalos“ darüber echauffieren, ihre Trennung sei teurer als die eigentlichen Hochzeitsfeierlichkeiten gewesen, zeigt der Blick über den großen Teich, nach Hollywood, noch einmal eine vollkommen neue Größenordnung auf. Hier wird nicht über den Eigentümer eines Kleinwagens oder des Reihenhauses diskutiert, sondern um meine Yacht, mein Privatjet, meine Ranch!

Die teuersten und spektakulärsten Hollywood-Scheidungen

Doch welche Promi Scheidungen waren eigentlich besonders kostspielig und spektakulär? Fest steht: Nicht nur Amazon Gründer Jeff Bezos‘ Budget schrumpfte Rahmen seiner Scheidung maßgeblich. Auch Hollywoodgrößen lassen sich ihre Scheidung einiges kosten. 

Ein wenig unkomplizierter gestalten sich die Trennungen anscheinend bei deutschen Promis. Vor allem bei unverheirateten Paaren wie Helene Fischer und Florian Silbereisen bleibt ein filmreifes Drama inklusive Rosenkrieg meist aus.

Mel Gibson – Scheidung nach 30 Jahren

Besonders überraschend sind Scheidungen natürlich immer dann, wenn sie „aus heiterem Himmel“ kommen. So war Schauspieler Mel Gibson beispielsweise circa 30 Jahre mit seiner Robyn Moore zusammen. Berichten zufolge soll ihn die Scheidung circa 50% seines Vermögens gekostet haben. Ein durchaus harter Einschnitt, der sicherlich auch den „Otto-Normalverbraucher“ treffen würde. 

Donald Trump: drei Ehen, zwei Scheidungen

Während unsereins sich maximal einen Gang ins ortsansässige Casino leistet oder vielleicht ein paar Runden Roulette mit einem Unikrn Casino Bonus Code dreht, hat dieser Kandidat sich nicht nur eins, sondern gleich mehrere Casinos gekauft. 

Die Spekulationen über den ehemaligen Real Estate Mogul und seine Finanzen reißen nicht ab. Noch spekulativer sind jedoch die Gerüchte rund um Donald Trumps aktuelles Eheglück. Immer wieder wird über eine mögliche, dritte Scheidung spekuliert.

Seine spektakuläre Scheidung von Ivana Trump kostete den Medienstar 20 Millionen Dollar. Das Besondere: Heute verstehen er und Ivana sich wohl wirklich noch vergleichsweise gut. Ob das an der – für Celebrity-Verhältnisse – „günstigen“ Scheidung lag? 

Michael „Air“ Jordan und Juanita Vanoy

Auch die Scheidung des “Reichsten Sportlers aller Zeiten” war erwartungsgemäß alles andere als „billig“. Berichten zufolge kostete ihn das Ganze rund 168 Millionen Dollar. Besonders interessant: Juanita hat Michaels damals ersten Heiratsantrag nicht angenommen. Ob sie vielleicht eine Vorahnung hatte? 

Neil Diamond – auch hier keine „diamantene“ Hochzeit

Auch Sänger Neil Diamond hat das „Scheidungsmonster“ heimgesucht. Er gehört übrigens zu den Celebrities, die eine (fast) Normalbürgerin geheiratet haben. Denn: Er verliebte sich damals in seine Produktionsassistentin. Die Ehe war dennoch nicht von ewiger Dauer. Berichten zufolge soll seine Scheidung beachtliche 150 Millionen Dollar gekostet haben. 

Steven Spielberg und Kate Capshaw – eine Liebe mit Folgen

Vergleichsweise „günstig“ kam hierbei noch Regisseur Steven Spielberg aus. Er verliebte sich im Rahmen der Dreharbeiten zu „Indiana Jones“ in Schauspielerin Kate Capshaw. Das Problem: Er war zu dieser Zeit noch verheiratet. Die Scheidung kostete ihn circa 100 Millionen Dollar. 

Apropos „Indiana Jones“: Auch Harrison Ford ließ sich scheiden… und zahlte hierfür ordentlich. Zwar bekam seine (nun) Ex-Frau „nur“ 85 Millionen Dollar, wurde jedoch gleichzeitig auch mit Anteilen aus den Verkäufen der Filme bedacht. Wenn das mal keine sinnvolle (und sicherlich auch langfristige) Anlage ist…

Scheidung mit Folgen

Madonna und Guy Ritchie

Sie galten über einen langen Zeitraum hinweg als das Traumpaar des Popgeschäfts: Madonna und Guy Ritchie. Doch auch diese Ehe ging (damals extrem medienpräsent) in die Brüche. Hier war es die Frau, die tief in die Taschen greifen musste. Die Madonna-Ritchie Scheidung kostete die Sängerin 76 Millionen Dollar. Ob sie sich danach mit ihrer Liebe zu Mode und extravaganten Kleidern abgelenkt hat?

Kurze Ehe, hohe Kosten: James Cameron

Dass eine Ehe jedoch nicht lange andauern muss, um im Umkehrschluss dann doch noch vergleichsweise teuer zu werden, beweisen James Cameron und Schauspielerin Linda Hamilton. Beide waren tatsächlich nur zwei Jahre lang verheiratet. Schlussendlich kostete die Scheidung dann dennoch 50 Millionen Dollar. Ein Betrag, der auch dem Macher von…:

  • Avatar
  • Titanic
  • Rambo II
  • True Lies – Wahre Lügen

sicherlich (zumindest ein wenig) wehgetan haben dürfte.

Paul McCartney und Heather Mills

Diese Ehe zog wohl eine der schmutzigsten (wenn auch nicht teuersten) Schlammschlachten hinter sich her. Heather Mills und Paul McCartney, der mit seinen Beatles vor circa 50 Jahren das letzte Konzert der „Pilzköpfe“ gab, ließen sich im Jahre 2008 scheiden. Auch sie waren nicht lange miteinander verheiratet. Das ehemalige Model erhielt 49 Millionen Dollar von ihrem Ex-Mann.

Geschätztes Vermögen: $145 Millionen

Vin Diesel – seine Karriere verdankt er sich selbst

Der am 18. Juli 1967 in Kalifornien geborene, jedoch in New York aufgewachsene Schauspieler Vin Diesel, versuchte in den Anfängen seiner Karriere sein Glück als Theater-Protagonist in Hollywood. Nachdem sein Vorhaben scheiterte ging er zurück in seine Heimat und nahm es selbst in die Hand: Als Produzent, Drehbuchautor, Regisseur und mit ihm selbst in der Hauptrolle und einem Budget von 3000 US-Dollar realisierte er den Kurzfilm Multi-Facial, der ihn sogar zu den Filmfestspielen ins französische Cannes brachte. Auch Star-Regisseur Steven Spielberg sah die Produktion und engagierte ihn direkt für eine Rolle in Der Soldat James Ryan. Der Durchbruch für Vin Diesel!

Vin Diesel
Vin Diesel von Gage Skidmore unter CC BY-SA 2.0

Als Charakter-Schauspieler wurde er seither in zahlreichen Kinofilmen besetzt, die ihn weltweit bekannt machten. Zu seinen populärsten Produktionen zählen:

  • Risiko – Der schnellste Weg zum Reichtum (2000)
  • Knockaround Guys (2001)
  • Der Babynator (2005)
  • Babylon A.D. (2008)
  • The Last Witch Hunter (2015)
  • Bloodshot (2020)

Ein richtiges Idol für mehrere Generationen wurde er jedoch hauptsächlich als Action-Star in mehrteiligen Hollywood-Inszenierungen. Allen voran steht natürlich die The Fast and the Furious-Reihe. Zwischen 2001 und 2019 wurden bisher neun Teile des Rennwagen-Erfolges gedreht, wobei Vin Diesel lediglich in der zweiten Ausgabe, 2 Fast 2 Furious, und der neunten Ausgabe, Fast & Furious: Hobbs & Shaw, gefehlt hat. Des Weiteren ist er Gesicht der Riddick-Reihe, von der seit 2000 drei Filme (Pitch Black – Planet der Finsternis, Riddick: Chroniken eines Kriegers und Riddick) umgesetzt wurden.

Die Entwicklung von Marktwert und Gehalt des Vin Diesel

Für seinen Auftritt in Der Soldat James Ryan kassierte Vin Diesel, der im Jahr 2013 mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt wurde, nur 100 000 US-Dollar. 2 Millionen US-Dollar brachte ihn der erste The Fast and the Furious-Streifen ein, 15 Millionen US-Dollar Fast and Furious 5. Zählt man die Gagen, die er während seiner Karriere ausbezahlt bekommen hat, zusammen, kann man auf ein Vermögen von ungefähr 145 Millionen US-Dollar schließen. Somit gehört er zu den bestbezahlten männlichen Schauspielern in Hollywood.

Vin Diesel - Fast & Furious 8
Vin Diesel – Facebook

Genauso wie seine Gagen ist auch sein Marktwert konstant nach oben geklettert. Während er diesen im Jahr 2015 von 75 Millionen US-Dollar auf 100 Millionen US-Dollar steigern konnte, beträgt sein Marktwert 2017 rund 175 Millionen US-Dollar! Grund hierfür war die Veröffentlichung von Fast & Furious 8, der in den Kinos rund um den Globus 972,6 Millionen US-Dollar einspielte. Somit summierte sich die Summer der Einnahmen aller Vin Diesel-Filme auf 7 Billionen US-Dollar insgesamt.

Eine Auto-Sammlung, die sich sehen lassen kann

Vin Diesel selbst sagt von sich, dass er keine Leidenschaft für Luxus-Schlitten hat. Und wenn man sich einen Überblick von seinem Fuhrpark macht, erkennt man, dass er nicht gelogen hat. Seine Leidenschaft gilt den eher klassischen Vehikeln. Sicherlich gibt es einige Kollegen des Mimen, die das dreifache für einen Wagen ausgeben. Folgende Liste zeigt dennoch deutlich, dass er ein immenses Vermögen in seine „kleine“ Sammlung gesteckt hat und eine Garage mit beachtlicher Größe besitzen muss:

  • GMC Yukon
  • 1993 Mazda RX7
  • 1970 Dodge Charger RT
  • 1970 Plymouth Roadrunner
  • 1966 Pontiac Bonneville
  • 1970 Chevrolet Chevelle
  • 2009 Subaru Impreza WRX STI
  • 1970 Dodge Challenger 440 R/T
  • 1973 Chevrolet Camaro F-Bomb
  • 1963 Chevrolet Corvette Stingray Grand Sport
  • 2011 Dodge Charger SRT8
  • 2010 BWM E60 M5
  • 1969 Dodge Charger Daytona
  • 1974 Plymouth Barracuda
  • 2014 Lykan HyperSport
  • 2010 Dodge Charger SRT8
  • 1994 Toyota Supra
  • 1987 Buick GNX
  • 2015 Dodge Charger
  • 1968 Dodge Charger RT
  • Rolls Royce Ghost Sprinter
  • Dodge Charger
Vin Diesel - 1970 Dodge Challenger 440 RT
Vin Diesel – 1970 Dodge Challenger 440 RT – Facebook

Seine Mansion in Atlanta

Heute lebt der Familienvater von drei Kindern mit seiner Frau, dem mexikanischen Model Paloma Jimenéz, zusammen. Als letztes gültiges Zuhause wird eine Adresse im US-Bundesstaat Georgia angegeben. Dort gönnte er sich eine Villa mit dem stolzen Wert von 3,3 Millionen US-Dollar. Aufweisen kann das 11 000 Quadratmeter-Anwesen einen Swimming-Pool, einen Jacuzzi, eine Sauna, eine Außenküche, ein Home Office, ein Heimkino, ein Fitness-Studio, einen Spa-Bereich, einen Weinkeller, sieben Schlafzimmer, neun Badezimmer und ein Gästehaus. Eine Menge Platz also für Mark Sinclair, wie Vin Diesel mit bürgerlichem Namen heißt und seine Familie. Und den braucht er auch, bei den vielen Filmpreisen, die er im bisherigen Verlauf seiner Karriere schon einsacken konnte. Zu seinen Auszeichnungen, die er bisher in seiner Mansion aufstellen durfte, gehören unter anderem mehrere MTV Movie Awards, ein CinemaCon Award, ein Teen Choice Award und zwei People’s Choice Awards.

Bis 2016 gehörte ihm zudem ein Haus in den Hollywood Hills in Los Angeles, das er ab 2013 vermietete. Dieses legte er sich nach seinem Wegzug von New York zu. Das Haus mit zwei Schlafzimmern, drei Badezimmern, Swimming Pool und Sauna bot er für 1,4 Millionen US-Dollar auf dem Immobilien-Markt an.

Die neuesten Artikel

Die beliebtesten Artikel