Tags Posts tagged with "Malediven"

Malediven

Sicher haben sie schonmal von dem Traumziel Malediven gehört. Schauen wir uns mal an was uns beim Besuch des größten Inselstaates der Welt erwartet.

Was einen erwartet, wenn man die Malediven besucht

Traumziel Malediven

Auf die Malediven zu fliegen, das ist für viele ein Traum. Eine Reise dorthin ist so teuer, dass viel glauben Sie müsste erstmal beim Roulette gewinnen, wie man es auf Webseiten tun kann, für die man auf https://wettbonusfinder.de/betting-sites/ Bonusangebote findet. Dabei ist auch für eine normale Familie aus Deutschland oder ein junges Paar in den Flitterwochen einen Urlaub in den Malediven durchaus erschwinglich. Man muss nur ein wenig sparen und nicht unbedingt einen Langzeiturlaub planen.

Welcher Luxus erwartet uns?

Viele haben sicher die Bilder aus den Malediven gesehen. Das typische Hotel in den Malediven ist eine ganze Insel. Oft ist ein kleines Atoll einzig und allein mit dem Hotel bebaut. Es gibt keine lokale Bevölkerung außer den angestellten des Hotels und den Gästen. So können sie sich voll und ganz darauf konzentrieren ihren Urlaub zu genießen. Entspannung pur ist der Meinung von Tony Sloterman, des Besitzers des BettingOffersFinder, für Menschen die im Alltag ständig unter Strom stehen wirklich das wichtigste. Eine Woche am Strand unter Palmen kann wirklich Wunder bewirken.

Was soll das alles kosten?

Nun fragen Sie sich sicher, wie man sich diesen Urlaub nur leisten kann. Es ist nicht so schwer wie man glaubt und das sieht man schon daran, dass deutsche Touristen nach den Chinesen die zweitgrößte Gruppe an Touristen stellen, die die Malediven besucht. Wenn man die Reise mit einem Trip nach Asien verbindet, zum Beispiel nach Bangkok, dann kann man noch schneller von praktischen Sonderangeboten Gebrauch machen. Wenn sei direkt aus Bremen für eine Woche mit ihrem Partner verreisen, dann kostet eine Reise in die Malediven 3,300 Euro. Das Ganze kann man natürlich noch billiger bekommen, wenn man außerhalb der Saison verreist.

Wie sieht es aus mit dem Klimawandel?

Die Malediven haben mittlerweile ihre Einstellung zum Klimawandel verändert. Das sieht man daran, dass allein in den letzten Jahren 4 neue Flughäfen auf den Inseln des Atolls gebaut wurden. Man rechnet damit den Tourismus und die Mobilität weiter aufzubauen. Damit ein steigender Meeresspiegel nicht die ganzen Pläne zunichte macht, bedient man sich einer Taktik, die schon die Holländer kennen. Man schafft einfach neues Land indem man Meeressand aufschüttet. Die Bevölkerung soll nun nicht mehr umgesiedelt werden du man glaubt den Klimawandel selbst bewältigen zu können.

Gibt es auch Alternativen?

Wenn man nicht so viel Geld ausgeben will für seine Reise ins Paradies, dann gibt es eine ganze Reihe von Alternativen, die einem ähnlich schöne Strände erleben lassen, wenn man ein paar kleine Abstriche machen kann. Thailand hat viel Inseln und Strände an denen man unter Palmen die Seele baumeln lassen kann und wenn man etwas abenteuerlicher veranlagt ist, dann kann man in Birma beinahe ganz unter sich den Strand genießen. Hier gibt es so wenige Touristen, dass Sie oft immer die gleichen paar Gesichter sehen, wenn sie am Strand liegen. Wenn man also jung und abenteuerlustig ist, dann gibt es viele Alternativen, auch die Philippinen sind eine gut Option.

Fazit

Alles in allem sehen wir also, dass ein Trip in die Malediven nicht unmöglich ist. Es scheint auch keine besondere Eile geboten zu sein, denn die Inseln werden wohl nicht in den nächsten Jahren untergehen. Wenn sie es schaffen ein wenig Geld zu sparen oder wenn Sie vom Termin eher flexibel sind, dann steht Ihrem Traumurlaub im Inselparadies nichts im Wege.

Die neuesten Artikel

Die beliebtesten Artikel