Tags Posts tagged with "Zimmerpflanzen"

Zimmerpflanzen

Pflanzen bringen Leben und Beruhigung in das Haus oder in die Wohnung. Viele von uns kaufen Pflanzen, wissen aber nicht so recht, wie diese am besten zum Einsatz kommen können. Manchmal stehen Pflanzen und Blumen etwas verloren in der Wohnung herum. Der richtige Platz mag sich nicht finden lassen. Werden Pflanzen richtig eingesetzt, können sie in den eigenen vier Wänden ein dekoratives Element werden.

Mit Zimmerpflanzen die Inneneinrichtung aufpeppen

Was sollte bei Pflanzen beachtet werden?

Das Einrichten mit und für Pflanzen ist eigentlich nicht schwer. Man muss nur wissen wie. Und da gibt es den einen oder anderen Trick. Wer sich für Pflanzen in den eigenen vier Wänden entscheidet, muss nicht auf den Dschungel setzen, bei dem ein Blumentopf an den nächsten gereiht wird. Manchmal ist auch bei Pflanzen weniger mehr. Neben dem Standort sollten die Eigenschaften der Pflanzen im Blick behalten werden. Japanischer Ahorn bedarf anderer Pflege als die Passionsblume.

Pflanzen sollten im Rudel einziehen

Natürlich kann auch eine einzelne Pflanze zu einem Hingucker werden. Es sollte allerdings bedacht werden, dass menschliche Augen gerne wandern. Und wenn mehrere Pflanzen im Haus oder der Wohnung zu finden sind, dann beruhigen sich die Augen. Sie wandern quasi von einem Grün zum nächsten.

Mehrere Pflanzen sollten im Raum verteilt werden. Der Standort kann sowohl auf dem Boden als auch auf Kommoden und auf Fensterbänken gewählt werden. Es sollte eine ungerade Zahl bei den Pflanzen gewählt werden. Unser Gehirn empfindet ungerade Zahlen angenehmer als eine paarweise symmetrische Aufstellung von Topfpflanzen.

Grün sollte sich in vielen Facetten widerspiegeln

Die Farbe Grün steht für Beruhigung und Ruhe. Mit den Pflanzen kann das dieses Wohlbefinden im Wohndesign geschickt aufgegriffen werden. Das Blattgrün kann sich auch in den dekorativen Elementen oder in der Einrichtung wiederfinden. So können gezielt Akzente in Form von Wandfarbe, Teppichen und Polster gesetzt werden.

Die Pflanzen können im Raum so platziert werden, dass die Blätter die dekorativen Elemente zart umspielen. Blätter und Ranken haben den großen Vorteil, dass sie spielerisch zum Einsatz gebracht werden können. So können die Blätter und Ranken der Zimmerpflanzen die Bilder, Vasen und Lampen des Raumes umschmeicheln.

Wiederholung ist angesagt

Pflanzen bringen mit sich, dass sie nicht nur mit grünen Blättern, sondern auch mit einer Blütenpracht verzaubern können. Pinke Blüten, fliederfarbene Blumen können in der Dekoration wieder aufgegriffen werden. Es muss eben nicht immer das Blattgrün sein, das zu einem Blickfang in den eigenen vier Wänden wird. Wie wäre es mit einem zarten Blumenstock, der das Bild an der Wand erweitert? So können spielerische Akzente und wahre Eyecatcher mit wenig Aufwand erzielt werden.

Mit floralen Mustern mixen

Florale Muster stehen wieder hoch im Kurs. In zarter Ausführung sind diese Muster derzeit in Gardinen, auf Polster und in Teppichen zu finden. Kein Wunder, dass immer mehr Innenraumdesigner auf den Mix von Pflanzen und Mustern setzen. Florale Muster lassen sich wunderbar mit Zimmerpflanzen kombinieren. So können die Akzente des Musters hervorgehoben und in Szene gesetzt werden.

Die Zimmerpflanzen können das organische Gleichgewicht zum anorganischen dekorativen Elements werden. So bildet sich im Raum eine harmonische Gestaltung aus, die die Blicke auf sich ziehen wird.

Verbindungen schaffen

Pflanzen stehen häufig verloren im Raum. Sie wirken, als wären sie zufällig in diesen Raum geraten, und niemand weiß so recht, was mit ihnen passieren soll. Das ist ein großer dekorativer Fehler, denn Pflanzen eignen sich wunderbar für mehr. Schon bei der Wandgestaltung kann auf die Zimmerpflanzen eingegangen werden. Tapeten können mit geometrischen Mustern angebracht werden, die an die Stiele von Pflanzen erinnern. Wenn vor diesen Tapeten eine Pflanze platziert wird, kann eine wunderbare Brücke zwischen Formen und Farben geschaffen werden.

Fazit

Pflanzen haben auf Menschen eine großartige Wirkung. Sie bringen nicht nur Leben und Ruhe in den Wohnraum. Pflanzen eigenen sich wunderbar, um Räume in Wohnung und Häusern aufzufrischen. Pflanzen können mit floralen Mustern kombiniert werden, sie können auch als Eyecatcher dienen. Wer Zimmerpflanzen bewusst in Szene setzt, kann für atemberaubende Momente in den eigenen vier Wänden sorgen. Hier lautet die Devise: Gewusst wie.

Die neuesten Artikel

Die beliebtesten Artikel